Für die Vorbereitung eines Freiwilligendienstes im Ausland sollten Interessenten ausreichend Zeit einplanen. Spätestens sechs Monate vor der geplanten Abreise sollten die Vorbereitungen für einen Freiwilligendienst aufgenommen werden. Die interessierten Jugendlichen können sich im Vorfeld direkt mit uns in Verbindung setzen.

Gern unterstützen wir die Suche nach geeigneten Projekten, entsprechend der Interessen und Fähigkeiten.

 

Die schriftlichen Bewerbungen

- Motivationsschreiben,

- Europass Lebenslauf --> hier online auszufüllen,

- Angaben der Projekte aus der Datenbank, an denen man Interesse hat,

- alles in Englisch oder Deutsch


der interessierten Jugendlichen sollen zur Entsendeorganisation geschickt werden. Sie werden von unseren MitarbeiterInnen ausgewertet. Wir nehmen anschließend Kontakt mit der Aufnahmeorganisation auf, um das Interesse an der Bewerbung und die Vereinbarkeit mit den Aufgaben zu prüfen. Mit den ausgewählten Kandidatinnen werden Telefonate geführt, um in einem direkten Gespräch, ihre Motivation und Interessen sowie deren Vereinbarkeit mit den Zielen und Möglichkeiten festzustellen.
Bei Erfüllung der erforderlichen Kriterien und Zustimmung durch die Aufnahmeorganisation wird eine EFD-Vereinbarung zwischen der Entsende- und Aufnahmeorganisation sowie dem Freiwilligen geschlossen. Nicht ausgewählte Jugendliche werden eine schriftliche Benachrichtigung erhalten. 

 

Hier noch ein Link in dem die Vorgehensweise in der Vorbereitung auf den EFD beschrieben wird:
http://ec.europa.eu/youth/youth-in-action-programme/how-to-proceed-european-voluntary-service_de.htm